Beschreibung

Das Herz will Wachstum und Entwicklung. Dennoch verharren viele Menschen in einer Beziehung, in einer Wohnung, in einer Arbeit, die nicht mehr stimmt und an der sie leiden. Denn Beenden fällt schwer, erzeugt Ängste und Trauer, oft auch Schuld und Scham. Es gilt diese Gefühle zu überwinden, damit wir eine Verpflichtung, etwas Unerledigtes, eine Aufgabe äußerlich und innerlich gut beenden, vollenden können. Wie ein solches positives Beenden mit all seinen Phasen gelingen kann, zeigt die erfahrene Psychoanalytikerin einfühlsam auch mit vielen Fallbeispielen. Denn zum richtigen Zeitpunkt und mit Würde Abschied zu nehmen, heißt auch frei werden - für neue Energien und für ein neues Leben.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top