Beschreibung

Sie leben hinter streng abgeschlossenen Klostermauern, aber sie fühlen sich dort nicht wohl. Sie lieben das Leben und die Liebe, und sie wissen auch, wie sie sich die Freuden verschaffen können, nach denen sie sich so sehnen. Denn Liebe macht erfinderisch, und deshalb gelingt es den verliebten Nonnen, die sich im 18. Jahrhundert oft höchst unfreiwillig zur klösterlichen Enthaltsamkeit verdammt sahen, immer wieder das schönste Vergnügen der Welt zu genießen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top