Beschreibung

Macht ist ein Reizthema. Ob wir selbst Macht ausüben oder der Macht anderer ausgeliefert sind - überall spüren wir ihre Wirkung, im Berufsleben und darüber hinaus. Wer Macht hat und sie ausübt, kann anderen helfen oder sie zur Verzweiflung treiben: Er gewährt Belohnungen und Ressourcen - oder er verweigert Budgets und verhindert Beförderungen. Macht ist ungerecht: Manche haben sie, die meisten hätten sie gerne, viele finden Macht sexy. Wer Macht und ihre Strukturen ignoriert, ist entweder ein Heiliger oder bodenlos naiv. Allen anderen bietet dieses Buch einen Überblick über klassische Situationen, vorwiegend im Geschäftsleben, enthüllt die Spielregeln der Macht und zeigt Wege auf, mit fremder und mit eigener Macht umzugehen. Wer dieses Buch gelesen hat, kann Machtsituationen besser verstehen und sich selbst in solchen Situationen erfolgreich positionieren.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top