Beschreibung

Die ersten beiden Mutter Grimm-Fälle jetzt als Sammelband: Ausgerechnet auf der "Motte", einem jahrhundertealten historischen Erdhügel vor den Toren von Alpen, möchte die niederrheinische Gemeinde ein Hotel bauen lassen. Die Volksseele kocht. Als der windige Reporter Konrad Walther im Inneren des Hügels ein Skelett findet, wird er niedergeschlagen... In "Schwarzes Wasser" geht das Morden am Niederrhein weiter: Am Ufer des Schwarzen Wassers wird die Leiche des Obdachlosen Joschi gefunden. Hinweise auf Gewalteinwirkung liegen nicht vor, ein Leichenermittlungsverfahren scheint ausreichend. - Gertrud Grimm ermittelt auf eigene Faust und bugsiert sich dabei mit Vorliebe in brenzlige Situationen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top