Beschreibung

Sprach- und bildmächtig, mitreißend erzählt." Berliner Morgenpost Das Orakel von Rethra fordert ein Menschenopfer, doch Alena, die schöne und kluge Tochter des Hochpriesters, verliebt sich in den todgeweihten Feind. Während sich Franken und Slawen zur Schlacht rüsten, kämpft Alena um ihre verbotene Liebe. Titus Müller lässt die Welt des 9. Jhds. wiederaufleben, die voll christlichen Eifers und heidnischen Aufbegehrens ist. Ein magischer Roman von einem "erstaunlichen Autor." Hessischer Rundfunk

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top