Beschreibung

In der Forschung zu Familienunternehmen wurden mitarbeitende Ehefrauen bislang kaum wahrgenommen. Auf der Grundlage eines qualitativ-interpretativen Forschungsansatzes untersucht Manuela Weller, wie sich Familien- und Unternehmensstrukturen, die damit verknüpften sozialen Beziehungen und die eigene Identität der Ehefrauen auf deren soziale Positionierung im familiengeführten Handwerksbetrieb auswirken. Die Analyse von acht Fallstudien erlaubt Rückschlüsse auf das Zusammenspiel der sozialen Strukturen der beiden Systeme Familie und Unternehmen innerhalb des Familienunternehmens.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top