Beschreibung

Der Abschluss der UNO-Biowaffenkonvention ist ins Stocken geraten. Die Entwicklungsländer, angeführt von der belarussischen Regierung, blockieren die Verhandlungen. Alle Hoffnungen, die weltweiten Biowaffenarsenale doch noch unter internationale Kontrolle zu stellen, liegen jetzt auf einem Mann: Jack Wilda. Er war einer der besten Männer der UNO - bis ihm während seiner letzten Mission im Sudan alles genommen wurde, was ihm lieb war. Seither ist er ein wandelndes Wrack, ausgeliefert seinen Launen und Panikattacken. Wilda lässt sich auf den Fall ein und ahnt bald, dass die politische Blockade nur der Anfang eines größeren Plans ist. Welches schmutzige Geheimnis verbergen der belarussische Staatschef und seine kaltblütige Tochter? Welche Rolle spielt der ominöse Oligarch? Was hat es mit den Gerüchten von ex-sowjetischen Biowaffenlabors auf sich? Aber Wilda scheint zu spät zu kommen, denn plötzlich bricht in Europa die Pest aus ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top