Beschreibung

In einer Winternacht 1500: Eine junge Frau liegt reglos am Fuß eines mächtigen Schlosses in der Auvergne. Weil sie sich ihrem Lehensherren verweigerte, hat der sie den Wölfen vorgeworfen. Doch das hungrige Rudel tut ihr nichts. Denn, was niemand ahnt: Die stolze, schöne Isabeau versteht die Sprache der Wölfe. Es gelingt ihr, unbemerkt zu fliehen und am Hof des Königs Wäscheschneiderin zu werden. Doch tief in ihrem Inneren sinnt sie nach Rache "

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top