Beschreibung

Eine eigenwillige Liebesgeschichte aus unseren Tagen zwischen der Schülerin Juliane und dem Lehrling Robert. Julianes Elternhaus scheint nach außen intakt, aber hinter Auto und Datsche verbergen sich karrieristische und spießige Ansichten, gegen die sich Robert zur Wehr setzt, bis er eines Tages selbst diese von ihm gehasste Haltung einnimmt.In der gut lesbaren Erzählung geht es um die Frage von Wertvorstellungen, um Liebe, Geld, Wohlstand, Familie und um Ehrlichkeit. Der Leser wird zum Mit- und Nachdenken herausgefordert.Das Buch erschien erstmals 1989 beim Postreiter-Verlag Halle.Das E-Book enthält außerdem die Biografie von Winfried Völlger mit Bibliografie und Foto.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top