Beschreibung

Die Ergebnisse einer Befragung von Besuchern und Anbietern. In vielen deutschen Städten und Gemeinden wird das Bild in der Vorweihnachtszeit von Weihnachtsmärkten geprägt. Als Mischform zwischen Einzelhandel, Marktwesen, Rummel und Gastronomieerlebnis gelten sie als ein besonderes Ereignis im jährlichen Veranstaltungskalender und können häufig auf eine lange Tradition verweisen. Einige Märkte, wie z.B. der Dresdner Striezelmarkt, der 1434 zum ersten abgehalten wurde, oder der Nürnberger Christkindlmarkt, bestehen seit mehreren hundert Jahren und ziehen alljährlich viele Tausend Besucher an.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top