Beschreibung

Disability Studies erlangen in Deutschland, wie auch international mehr und mehr Bedeutung, weil sie einen neuen und differenzierten Blick auf die Kategorien von Behinderung ermöglichen. Die Disability Studies nehmen die Perspektive beeinträchtigter Menschen ein. Theorien und Erkenntnisse werden nicht fachbezogen sondern trans- und interdisziplinär entwickelt. Zielsetzung dieses Bandes ist zunächst in unterschiedliche Positionen dieses Konzeptes einzuführen, um schließlich mit einem kritischen Blick deren Bedeutung für die Pädagogiken und die Arbeit am Sozialen herauszuheben. Die gewonnenen Einsichten verweisen auf neue Anforderungen an die eigene (wissenschaftliche) Praxis, die Forschungsprofile, die Konzepte und Strukturen der (Hilfs-) Institutionen sowie deren Handlungsweisen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top