Beschreibung

Die wolgadeutsche Dorothea, die bereits als Säugling an Kinderlähmung erkrankt ist, blickt auf ein langes, hartes Leben zurück: Dorothea wächst zu einer schönen jungen Frau heran, die seelisch sehr unter ihrer Behinderung leidet. Zudem wird das Leben ihrer Familie von harten Schicksalsschlägen überschattet. Erst erfolgt die Verbannung aus der Heimat, dann der Verlust von Menschen, die Dorothea nahestanden, schließlich muss sie ein hartes, entbehrungsreiches Leben führen.Ihrer unerwartet entflammten, sündhaften Beziehung zu einem verheirateten Mann folgt derVerstoß von der Familie und der Kirche, Verachtung und Isolation sind die Konsequenzen. Die Rettung von einer noch größeren Sünde kommt in letzter Sekunde in Gestalt von Maria, einer faszinierenden Frau, die zehn Jahre in den sowjetischen Arbeitslagern verbrachte ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top