Beschreibung

Die Region links und rechts des Rheins mit den Kernstädten Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen gewinnt touristisch immer stärker an Bedeutung. Das DuMont Reise-Taschenbuch Rhein-Neckar trägt dem Rechnung und präsentiert die Metropolregion von der Südpfalz bis in den Odenwald in ihrer ganzen Vielfalt. Der Deutschen Weinstraße mit ihren malerischen Orten und Wandergebieten ist dabei ein eigenes Kapitel gewidmet. Ausflüge ins Neckartal sind ebenso beschrieben wie die Bergstraße mit ihrer frühen Mandelblüte oder Schwetzingen, Worms und Speyer mit ihren berühmten Schlössern und Domen.Mit dem DuMont Reise-Taschenbuch Rhein-Neckar sind Sie bestens ausgerüstet, um die landschaftlichen und urbanen Reize der Region zu erkunden. Da ist zum einen die bezaubernde Natur mit Bergen und Wäldern, verträumten Altrheinarmen, Weingärten, Neckarwiesen und Feldern, auf denen im Frühling Tausende von Apfel- und Kirschbäumen blühen. Aktivurlauber haben die Wahl zwischen einer Vielzahl von gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen überall in der Region. Bei der Rast in einer der vielen Wanderhütten genießt man Grumbeere (Kartoffel) mit Pfälzer Bratwurst und einem guten Glas Wein. Überhaupt die Küche: die Traditionen aus der Pfalz, Baden, Schwaben und Hessen finden zu einer bunten kulinarischen Melange zusammen, zum Essen bieten sich natürlich die vorzüglichen heimischen Weine an - die Gaumengenüsse kommen in der Rhein-Neckar-Region ganz sicher nicht zu kurz. Und für den kulturinteressierten Reisenden verbinden sich im Zentrum der historischen Kurpfalz mit Heidelberg, Schwetzingen, Mannheim und dem Umland dieses Städtedreiecks eine weite Museumslandschaft und ein Großangebot an kulturellen Veranstaltungen. Welches sind die größten und besten Musik-, Film- und Theaterfestivals der Region? Welche Museen und Sehenswürdigkeiten darf man hier nicht verpassen? Das sind nur einige der Fragen, die das kundige Autorenduo beantwortet.Gisela Atteln, freie Journalistin und Autorin, lebt in der Weinregion der Pfalz. Neben der Arbeit für die Tagespresse und der Publikation belletristischer Texte ist sie in der Kulturförderung tätig. Helmuth Bischoff lebt seit den 1970er-Jahren in Heidelberg. Der freie Journalist und Autor wurde in Worms geboren, ist in der Südpfalz aufgewachsen und hat in Heidelberg studiert. Man kann sich also von den beiden an die Hand nehmen lassen, um gezielt zu den Highlights der Region geführt zu werden. Und zu ihren ganz persönlichen Lieblingsorten!Au

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top