Beschreibung

Echokardiographie des rechten Herzens Der Einsatz der Echokardiographie in der Diagnostik der Erkrankungen des "linken Herzens" und der Klappenvitien hat zu einer grundlegenden Verbesserung in der Erkennung von Krankheiten und zu einer Optimierung der Therapie geführt. Die Erkrankungen des rechten Herzens, insbesondere die pulmonale arterielle Hypertonie (PAH) mit stark eingeschränkter Lebenserwartung, werden bei der routinemäßigen echokardiographischen Untersuchung jedoch aufgrund der unspezifischen klinischen Symptomatik und fehlender standardisierter Schnittebenen oft vernachlässigt. Nicht selten vergehen Jahre bis hin zur endgültigen Diagnosestellung mit den fatalen Folgen einer Rechtsherzinsuffizienz. Die vorliegende Monographie gibt dem Untersucher in übersichtlicher Form einen schnellen Einblick in die Beurteilung des "rechten Herzens", um somit eine frühzeitige Erkennung einer pulmonalen arteriellen Hypertonie vor der Manifestation einer Rechtsherzinsuffizienz zu ermöglichen und ohne unnötigen Zeitverlust alle modernen Therapieoptionen nutzen zu können. Die Echokardiographie besitzt von allen nichtinvasiven Methoden zur Beurteilung einer pulmonalen arteriellen Hypertonie die höchste Spezifität sowie eine gute Sensitivität.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top