Beschreibung

Durch das Ende des Industriezeitalters, dem immer schneller voranschreitenden technischen Fortschritt und einer stärkeren vernetzten Wissens- und Informationsgesellschaft muss kritisch hinterfragt werden, ob klassische, bürokratische Führungsstrukturen noch zeitgemäß sind.Sicherlich ist es Aufgabe der Führungskraft dafür zu sorgen, dass Termine eingehalten, Ziele erreicht und Aufgaben erfüllt werden - doch sollten keinesfalls die weichen Faktoren unterschätzt werden.Denn Effektivität und Humanität - oder anders ausgedrückt: Proffesionalität und Menschlichkeit - sind für ein Unternehem enorm wichtig, wenn nicht sogar unbedingt notwendig, um am immer härteren Markt um die Gunst des Kunden bestehen und überleben zu können.Ziel dieser Arbeit ist es, generell die verantwortlichen Führungskräfte zum Nachdenken über ihren praktizierenden Führungsstil anzuregen, ihnen neue Ideen zu geben, wie sie künftig Mitarbeiter leiten können und im speziellen zu verdeutlichen, wie Geschäftsstellen geführt werden könnten.Um eine Basis für weitere Ausführungen zu schaffen, werden vorab Elemente und Grundlagen der Führung beschrieben. Diese dienen der Ausarbeitung eines Konzeptes, wie Filialen idealerweise geleitet werden könnten.Es wird eine IST-Analyse durchgeführt, ausgewählte Schwachstellen beschrieben sowie konkrete Handlungsvorschläge erarbeitet, um diese Probleme lösen zu können.Anschließend werden noch Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie Angestellte und Führungskräfte gemeinsam sowie motiviert Unternehmensziele erreichen können.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top