Beschreibung

"Ein letzter Mensch" ist eine zeit- und gesellschaftskritische Geschichte, die nichts und niemanden verschont. Die Sprache ist direkt und schreckt auch vor Tabus nicht zurück, der Tonfall berührend. Die Auseinandersetzung mit Religion, katholischer Kirche, Homosexualität, Gewalttätern, Kriegsgräuel sowie Gewalt und Macht überhaupt, aber auch mit inniger Liebe und Sexualität, wie auch mit der sich abzeichnenden Entwicklung der Menschheit bisher und deren fiktives Schicksal in Hinkunft füllen die Seiten dieses Buches.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top