Beschreibung

Qualitative Sozialforschung verwendet immer öfter Videoaufzeichnungen als Datenmaterial. Allerdings verfügt die qualitative Sozialforschung noch nicht über ausgearbeitete Verfahren, diese Daten angemessen auszuwerten. Oft werden Techniken der Interpretation stehender Bilder lediglich übertragen. Das Buch plädiert in Auseinandersetzung mit anderen qualitativen Verfahren der Bild- und Videoanalyse für die Eigenständigkeit der Videoanalyse und entwickelt daraus die Kunstlehre einer hermeneutischen Videoanalyse. Zugleich wird in Form einer Fallstudie die Interpretation eines kurzen Videos Schritt für Schritt vorgestellt und ausführlich begründet. 0. Die aktuelle Situation der deutschen qualitativen Bild-, Film- und Videoanalyse1. Was ist hier eigentlich los und was ist die Frage?2. Vorüberlegungen zur Besonderheit der benutzten Daten2.1 Abschied von der Offenheit um jeden Preis2.2 Vom still zum move2.3 Videos sind keine Filme und sind auch nicht so zu behandeln2.4 Abschied vom ikonischen Pfad2.5 Zur Protokollierung von Bildern und Filmen2.6 Den Handlungs- und Kommunikationscharakter von Bildern betonen und (re-)konstruieren2.7 Vom Bildinhalt zum Bildgestalter3. Grundzüge einer hermeneutisch-wissenssoziologischen Videoanalyse3.1 Die gezeigte Handlung und die Handlung des Zeigens3.2 Sequenzanalyse Feinanalyse - Kalibrierung3.3 Das methodische Vorgehen 3.3 Wie sollte eine gute Videopartitur aussehen?3.4 Das Notationssystem für unsere Videoanalyse3.5 Der Bedeutungsbegriff einer hermeneutischen Wissenssoziologie3.6 Deuten heißt: implizites Wissen explizit machen 4. Der Kontext des Videos4.1 Die Sendung 24 Stunden Reportage4.2 Genre: Unterhaltendes halbdokumentarisches Reality-TV5. Die Videoanalyse5.1 Sequenzanalysen sind prinzipiell nicht darstellbar5.2 Zusammenfassende Darstellung derSendung 24 Stunden Reportage vom 07.02.20105.3 Gesamtablauf im Schnellüberblick5.4 Gesamtablauf in kurzer spr

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top