Beschreibung

Bisher wurden Prozesse immer als funktionale Teilprozesse definiert (z. B. Vertriebsprozesse, Einkaufsprozesse etc.). Alle diese Prozesse sind jedoch nur Teile einer Leistungserstellung, für die sie entsprechend zusammenwirken. Eine weitere, signifikante Verbesserung kann nur erreicht werden, wenn die Unternehmen nun den Schritt von der Teilprozesssicht auf die Sicht von echten End-to-End-Prozessen machen.Das Buch entwickelt hierfür ein End-to-End-Prozessmanagement, das sich in drei Kernpunkten von bisherigen Prozessmanagementansätzen unterscheidet: einem konsequenten End-to-End-Verständnis von Geschäftsprozessen vom Bedarf des Kunden bis zur kompletten Leistungserbringung, dem Verwerfen des Mythos von der reinen Prozessorganisation und dem Verständnis von Prozessmanagement als Organisationselement, der klaren Formulierung als Managementansatz, bei dem nicht alles ständig optimiert wird, sondern gezielt ein Fokus auf jene Prozesse gelegt wird, die für die Unternehmensperformance entscheidend sind.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top