Beschreibung

Das Leben lieben lernen.Was braucht ein Mensch, um sich nicht länger als Sklave eines ungerechten Schicksals zu fühlen?Ein schrecklicher Unfall lähmt den Körper des Erzählers. Ohne sich verständigen zu können, kann er alles um sich herum verfolgen und ist seinen Erinnerungen und dem Krankenhauspersonal hilflos ausgeliefert. Gefangen im Wachkoma, lernt er im inneren Gespräch mit seinem "spirituellen Führer", dass er nicht der Gefangene seines Körpers sein muss und seine Familie sowie die eigene Vergangenheit mit neuen Augen sehen kann. Als er aus dem Koma erwacht, richtet er sein Leben hoffnungsvoll auf eine neue Zukunft aus.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top