Beschreibung

Selbstbestimmt, flexibel und unabhängig wollen wir sein. Eine stabile und beglückende Beziehung braucht aber beides, Autonomie und Abhängigkeit. Die Autoren beschreiben, warum das eine nicht ohne das andere zu haben ist. Zu wissen, dass man den Anderen braucht, schafft erst die Ausgangsposition für die Liebe. So können beide das verwirklichen, was ihnen wesentlich ist und was glücklich macht: Jeder für sich und beide miteinander.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top