Beschreibung

Ihre Kindheit und Jugend war geprägt von den strengen Moralvorstellungen und der allgegenwärtigen Kontrolle einer katholischen Gemeinschaft, zu der ihre Eltern gehörten. Zwanzig Jahre später verbringen die Brüder Daniel und Rudger mit ihren Familien einen gemeinsamen Urlaub. Der Tod ihres Vaters und das unerwartete Eintreffen ihres Onkels bringen das fragile Gleichgewicht ihrer Beziehung ins Wanken. Alte Konflikte und Verletzungen brechen auf. Unausweichlich werden ungeklärte Fragen der Vergangenheit, die Auseinandersetzung über Lebensentscheidungen, Schuld und Verantwortung.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top