Beschreibung

Peter Daniell Porsche ist ein Spross der weltbekannten Autobauer-Dynastie Porsche - aber sein Leben verläuft alles andere als vorhersehbar. Denn während viele seiner Verwandten den Weg in die Wirtschaft fanden, wurde er Musiktherapeut. Er bezahlte 6,5 Millionen Euro, damit in der Paracelsus-Schule in Salzburg Kinder, die es im Leben nicht so gut getroffen haben, eine vernünftige schulische Erziehung bekommen. Sein Credo: Wirtschaft ist kein Selbstzweck und Geld ist nicht dafür da, um es zu horten - beides muss einen gesellschaftlichen Nutzen stiften. In seinem sehr persönlich geschriebenen Buch erzählt er von den prägenden Stationen seines Lebens: Wir erhalten Einblicke in die verschwiegene Welt der Familiendynastien, erfahren, wie es ist, als "der Herr Porsche" durch die Welt zu gehen - und wie schwierig sich Beziehungen zu anderen Menschen gestalten, wenn man einen Namen hat, den jeder kennt...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top