Beschreibung

Seit einem halben Jahrhundert leben auländische Gastarbeiter und deren Familien in Deutschland. Mit der Entscheidung für einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland erfolgte die Änderung des Gastarbeiter-Status zum Migranten. Sie wohnen nicht nur hier, sondern zahlen auch in die Sozialversicherung ein und konsumieren in Deutschland. Unternehmen und Ethno Marketing Agenturen versuchen seit geraumer Zeit vertärkt, diese Menschen mit speziell zugeschnittenen Werbekonzepten zu erreichen. Robert Wünsche zeigt die interkulturellen Aspekte/Problemfelder, die sich im Ethno-Marketing ergeben.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top