Beschreibung

Schritt für Schritt zur Evidenz - von der reflektierten Praxis zur wissenschaftlich fundierten VorgehensweiseWer heilt hat Recht. Dieser Grundsatz reicht heute bei der Leistungsabrechnung gegenüber Kostenträgern nicht mehr aus:  Wissenschaftliche Belege werden gefordert. Im Rahmen der Akademisierung der Berufe Physiotherapie und Ergotherapie wird evidenzbasiertes Arbeiten daher immer mehr zum Muss. Diese Erstauflage erläutert klar und strukturiert die einzelnen Ebenen des Evidenzbasierten Arbeitens und nimmt somit die Scheu vor diesem neuen Gebiet: Reflektierte Praxis: Sie verhilft Therapeut und Patient zu einem konstruktiven Miteinander innerhalb der Therapie. Wie kann man eindeutige Anweisungen geben und durch gutes Beobachten und Hinterfragen Missverständnisse vermeiden? Systematische Beobachtungen: In die Therapie eingebaute 'Mini-Experimente' bilden die Vorstufe zu größer angelegten Studien. Wie man diese in die Behandlung integrieren kann, zeigt der zweite Teil des Buches. Wichtige Begriffe wie abhängige und unabhängige Variable werden erklärt und durch Beispiele aus der Therapie veranschaulicht. Evidenz-basierte Praxis (EBP): Anhand wissenschaftlicher Literaturarbeit und praktischer Erfahrung lernen, was 'gute' Literatur ist und wie die gewonnenen Erkenntnisse in den Praxisalltag zu integrieren sind. Keine Angst vor 'Fachchinesisch': Forschungsdesigns und Studientypen werden vorher anschaulich erklärt.Zusätzlich zum theoretischen Wissen liefern konkrete Beispiele aus dem Berufsalltag einen praktischen Zugang. Das Buch reflektiert kritisch die Evidenzbasierte Praxis (EBP) und zeigt Therapeuten Möglichkeiten, aber auch Grenzen auf. Bisherige Literatur reisst das Thema oft nur an - in dieser Erstauflage wird besonderen Wert auf Vollständigkeit und Tiefe gelegt. Für Jeden am Thema Interessierten ist etwas dabei: Sowohl praxisnahe und schnell umsetzbare Anleitungen für diejenigen, die in das wissenschaftlicheArbeiten einsteigen möchten, als auch das Rüstzeug für Leser, die wissenschaftlich arbeiten möchten. 

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top