Beschreibung

Micio, wie der kleine Guido im Familienkreis genannt wird, wächst in einer Welt von Erwachsenen auf, die Wert auf gute Manieren und gesellschaftliche Abgrenzung legen. Doch der Neunjährige ahnt, daß das Leben draußen mehr zu bieten hat. Ihn beschäftigen die seltsamen Besucher im Haus genauso wie Gott, den er sich als »reinsten Geist« in einer Flasche im Regal vorstellt, die Schule, ohne die er glücklich wäre, die Liebe und vieles mehr.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top