Beschreibung

Privatdetektive haben's auch nicht leicht ...Das hatte Hartmann sich anders vorgestellt. Ganz anders! Als ihn Simone Sommer, das Familien- und Firmenoberhaupt eines Düsseldorfer Stahlunternehmens, beauftragt, ihre älteste Tochter Miriam ausfindig zu machen, die scheinbar einen Auslandsaufenthalt ihres Lebensgefährten nutzt, um alte, männliche Kontakte aufleben zu lassen, wittert der Ex-Fußballprofi und jetzige Privatdetektiv ein paar leicht und lässig verdiente Euro. Er irrt sich gewaltig. Auch Hans-Rudolf Kreyendahl vermisst jemanden, nämlich seine gut aussehende Verlobte Nadia, die er in Russland erstanden hat. Hartmann hat eine Idee, wie er diesen Auftrag ebenfalls mit wenig Aufwand und quasi nebenbei erledigen kann. Nun ja, er irrt sich ein zweites Mal. Mit Hilfe seines drogensüchtigen Kumpels Angie und Regenrinnen-Ritas, der einzigen Prostituierten Düsseldorfs über zwei Meter, findet er schließlich Miriam, nur macht das die Sache nicht einfacher: Jemand hat ihr in den Kopf geschossen. Und damit fangen seine Schwierigkeiten erst an. Oh ja, das hatte er sich alles ganz anders vorgestellt!

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top