Beschreibung

Sein Butterzopf will tami noch mal nicht aufgehen, im Zusammenfalten von Fixleintüchern ist er eine Niete, und wenn Anna Luna und Hans vom Teig naschen wollen, ist er viel zu nachgiebig - dennoch ist Bänz Friedli der Hausmann der Nation. Oder vermutlich gerade deshalb: weil er seine kleinen Schwächen zugibt. Niemand ist perfekt, schon gar nicht ein Desperate Househusband. Seine Sörgelein sind die einer jeden Hausfrau. Bänz Friedlis wöchentliche Rubrik im Migros-Magazin, urkomisch und lebensecht, ist die meistgelesene Kolumne der Schweiz. Ergänzt um Beiträge aus Annabelle, Facts, WOZ und NZZ ergeben die Texte aus den Jahren 2007, 2008 und 2009 zusammengefasst ein Journal der laufenden Ereignisse - sie zeigen, wie die grosse Welt in den Familienalltag hineinwirkt. In diesem Buch steht alles über Eltern, Kinder, Paare und Haushalt - aber keine Zeile Theorie, sondern Praxis pur.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top