Beschreibung

Jetzt als Sonderausgabe!Kennen Sie den Mogelfaktor? Gibt es diesen etwa auch in der hehren Forschung? Ja, und er perfektionierte beispielsweise die Ergebnisse vom ehrenwehrten Sir Isaac Newton. Er kreierte auch Laborbuchnotizen f?r den Kardiologen Darsee und transferierte auf magische Weise Bakterienst?mme von einem Universit?tslabor in das Labor der Firma Genentech. Selbst fiktive Mitarbeiterinnen erschuf der Mogelfaktor, die f?r den Zwillingsforscher Cyril Burt ebenso fiktive Zwillingsstudien durchf?hrten; und diese beeinflussten noch jahrelang die Intelligenzforschung auf der ganzen Welt!Heinrich Zankl hat alte und neue Skandale in den Geistes- und Naturwissenschaften ?berzeugend recherchiert und zu einem Geflecht aus wertvoller Information und guter Unterhaltung verwoben. Dieses Buch erz?hlt viele Geschichten, beispielsweise die eines Nobelpreises, der an die Falschen verliehen wurde, von der Unterdr?ckung von Kritikern und sogar von einem Wissenschaftsbetr?ger, der vom Bundesverfassungsgericht gesch?tzt wird. Manche Aspekte sind dabei so grotest, dass sich kein Leser das Schmunzeln verkneifen kann. Ein Lesevergn?gen, nicht nur f?r Wissenschaftler.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top