Beschreibung

Im Lokaljournalismus wird es immer üblicher, dass die schreibendenJournalisten neben Notizbuch und Stift auch eine Kamera in die Handnehmen, um "mal eben" ein Bild für Ihre Zeitung zu schießen. All jenenJournalisten, denen Kamera und Bildgestaltung als ein nur schwer zudurchdringendes Geheimnis erscheint, möchte der Autor mit diesem Bucheinen Leitfaden für bessere Bilder an die Hand geben. Nach der Lektürewird der Leser feststellen: Gute Fotos sind keine Alchemie.Zur thematischen Abrundung des Buches bespricht Rechtsanwalt undMedienrechtsexperte Jan Christian Seevogel als Gastautor in einembesonderen Kapitel juristische Dinge rund um das journalistischeFotografieren.Aus dem Inhalt:* Technik und fotografisches Handwerk* Fotografie unter schwierigen Bedingungen* Bildgestaltung und Komposition* Die richtige Bildauswahl* Bilder zur Veröffentlichung bereitstellen* Das digitale Bildarchiv* Rechtliche Aspekte* Ausrüstung* u.v.a.m.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top