Beschreibung

Sieben Jahre lang zu zweit auf einem Boot? Sieben Jahre lang nicht nur Barfußsegeln, sondern rund Kap Hoorn und durch die Patagonischen Kanäle. Wahrlich genug Zeit, um Südseeinseln aus Kinderträumen zu besuchen oder Atolle fern der Zivilisation. Sieben Jahre um die Welt segeln ... ein Vorhaben, das den Autoren Doris Renoldner und Wolfgang Slanec im Vorfeld keinerlei Angst einflößte und im Nachhinein mit Freude und Staunen erfüllte - immerhin ist es für beide die zweite Weltumseglung. Ihre Erfahrungen und Erlebnisse verpacken sie höchst unterhaltsam in sehr erfolgreiche Multivisionsshows. "Frei wie der Wind" ist das erste Buch der "Seenomaden". Eine gekonnte Mischung aus Abenteuer und Emotion, die Fernweh weckt und den Leser teilhaben lässt am großen Glück der gemeinsamen Freiheit.
Die sympathischen Weltenbummler wurden mit dem Trans Ocean Weltumseglerpreis und dem Ehrenpreis des Hochseeverbandes ausgezeichnet. 65 000 Seemeilen legten sie auf ihrer siebenjährigen Reise zurück, 30 verschiedene Länder bereisten sie. Ihr kurzweiliger Reisebericht ist höchst unterhaltsam, abwechslungsreich geschrieben und reich illustriert mit fantastischen Fotos.
Doris Renoldner wurde 1967, Wolfgang Slanec 1955 in Wien geboren. Nachdem sie sich 1988 kennengelernt hatten, starteten sie 1989 ihre erste Weltumseglung, die acht Jahre dauerte. Vier Jahre später kauften sie ein neues Schiff, bauten es aus, lösten die Leinen und sind nun, nach ihrer zweiten Weltumseglung, zeitweise wieder zu Hause.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top