Beschreibung

Maria Plaza argues that behind the moralizing facade of Roman satire the reader may find more sinister motives, such as fear, envy, and sexual sensationalism. In this study she uses an analysis of humour to investigate the complex nature of this genre.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top