Beschreibung

Eine anrührende und packende Geschichte über Familie, Freundschaft und die Unsterblichkeit der LiebeBarbara ist unheilbar an Krebs erkrankt und spürt, dass ihre Zeit gekommen ist. Aber wie kann sie ihre vier Töchter verlassen, wenn sie ihnen doch noch so viel zu sagen hat? Also schreibt sie Briefe, die so unterschiedlich sind, wie ihre Töchter selbst " an Lisa, die sich auf keine Beziehung einlassen kann, an Jennifer, die unter einer Ehekrise leidet, an Amanda, die rastlos in der Welt herumreist und an Hannah, die mitten in der Pubertät steckt. Und Barbaras lebensweise Zeilen vermögen tatsächlich, jeder ihrer Töchter ihren ganz eigenen Weg durchs Leben zu weisen "

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top