Beschreibung

Hans-Michael Holczer hat den deutschen Profi-Radsport für drei Jahrzehnte geprägt wie kaum ein anderer. Über die Grenzen des Sports hinaus bekannt wurde er als Manager des Rennstalls Team Gerolsteiner, der als einzige deutsche Konkurrenz zum bis dahin dominierenden Team Telekom dieses schließlich sogar überflügeln konnte.Im turbulenten letzten Jahrzehnt hat er den Radsport auf nationaler wie internationaler Ebene an zentraler Stelle begleitet. Er war einer der ersten Teamchefs, der das Thema Doping aktiv angegangen ist, der klare Regeln aufstellte und einforderte. Dennoch gab es später auch in seinem Team Dopingfälle und zudem erhebliche Widerstände von unerwarteter Seite. Schließlich zog Holczer sich vom Profisport zurück.In diesem Buch berichtet er von seinem Werdegang vom Lehrer zum Teammanager, von Erfolgen wie von Niederlagen. Er lässt die Geschichte des Team Gerolsteiner Revue passieren und erzählt von den Abläufen im internationalen Radsport. Sportpolitisch, aber auch menschlich brisant sind seine Erfahrungen mit Funktionsträgern (nicht nur) des Weltradsportverbandes UCI. Wo Sportpolitik und Geschäftsinteressen den Sport selbst nur noch eine Nebenrolle spielen lassen, geschehen Dinge, die an die Öffentlichkeit gehören "

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top