Beschreibung

2013, das ganze Land leidet unter einer Wirtschaftskrise. Bis auf die achtzigjährige Frances: Ihr geht es gut. Anstatt den Steuereintreibern die Tür zu öffnen, erzählt sie uns lieber von der Nationalen Einheitsregierung, die Essen und Strom rationiert, und ist bald nicht mehr zu halten. Sie rechnet ab " mit vielem, aber vor allem mit den Männern in ihrem Leben ...

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top