Beschreibung

Im zweiten Teil des Buches werden Gottfried Benns Beziehungen zu berühmten und großen Zeitgenossen beleuchtet, u.a. zu Stefan George, Rainer Maria Rilke, Heinrich Mann, Else Lasker-Schüler. Außerdem enthält das Buch fiktive Tagebücher und einige Interpretationen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top