Beschreibung

In this groundbreaking book, Tymoczko uses contemporary geometry to provide a new framework for thinking about music, one that emphasizes the commonalities among styles from Medieval polyphony to contemporary jazz.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top