Beschreibung

Mit neunzehn wurde er zum ersten Mal Vater, mit neunundfünfzig zum dritten Mal. In den vierzig Jahren dazwischen wurde aus Thomas M. Stein einer der mächtigsten Männer im deutschen Musikgeschäft. Ein Selfmademan, der sich vom Verlagslehrling zum Chef der Plattenfirma BMG hocharbeitete, neben Dieter Bohlen in der Jury von Deutschland sucht den Superstar saß und dort als Onkel Stein Kultstatus erlangte. Thomas M. Stein schildert zahlreiche Begegnungen mit Größen des Musik- und Showgeschäfts und gibt Einblicke in das Innere der Musikbranche. Gewürzt mit einem gehörigen Schuss Selbstironie lässt er sein ereignisreiches Leben Revue passieren.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top