Beschreibung

Vera Waldschmidt analysiert am Beispiel digitaler Konvergenzprodukte und ÈWearable Electronics¿, welche Faktoren die akzeptanzrelevanten kognitiven Vorgnge bei der Wahrnehmung von Verschmelzungsprodukten beeinflussen und wie diese gestaltet werden sollten, damit Konsumenten den hybriden Charakter dieser Produkte verstehen und sie dem Wettbewerb vorziehen.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top