Beschreibung

Als Anna erwacht, blickt sie in ein Paar verwirrend grüne Augen. Langsam kehrt ihre Erinnerung zurück. Nach einem Unfall hatte sie das Bewusstsein verloren und wurde von diesem faszinierenden Mann mit den unglaublichen Augen in sein Haus gebracht. Und lebten fortan in seiner herrlichen Villa glücklich und zufrieden - wäre jetzt das Happy End, von dem Anna schon bald sehnsüchtig träumt. Bis sie erfährt, dass ihr unbekannter Retter Jacques Sabran heißt. Um ihn zu finden, ist sie in die Provence gereist. Denn sie wird erpresst, dem berühmten Maler ein Porträt zu stehlen "

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top