Beschreibung

Stephanie fuhr herum und starrte entsetzt zur Tür. Dort stand ihre Tante Gertrude, und sie war nicht allein. Ein Mann stand neben ihr, ein großer, kräftig gebauter Mann, der eine pompöse Überlegenheit ausstrahlte, selbst während er mit offener Verblüffung Stephanies zur Schau gestelltes Hinterteil betrachtete. Tante Lettice ließ Stephanies Handgelenk los, woraufhin sie überrumpelt zu Boden rutschte. Einen Augenblick lang lag sie rücklings und mit weit gespreizten Beinen da. Dadurch enthüllte sie jede Einzelheit ihrer Möse, die den aufmerksamen Zuschauern bisher womöglich entgangen war.Sie sprang unverzüglich auf und griff nach ihrem Schlüpfer, stolperte jedoch und kippte vornüber, direkt in die Arme des Mannes. Als er sie fing, umklammerte seine Hand kurz Stephanies brennende Pobacke. Dann richtete er sie auf und stellte sie auf ihre Füße.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Genres:
Top