Beschreibung

Mit der vorliegenden Studie gibt die Autorin einen Ein- sowie Überblick in bzw. über die unterschiedlichen Facetten der Globalisierung: basierend auf ausführlichen Definitionen hauptsächlich der Globalisierung und Demokratie, führt sie verschiedene Argumentationsketten über die Globalisierung im Hinblick auf wirtschaftliche und (finanz-)politische Entwicklungsmöglichkeiten der Staaten auf. Schließlich stellt die Autorin Lösungsansätze für das Legitimationsproblem bestehender Global Governance-Ansätze vor. Abgerundet wird die Arbeit durch vier Exkurse über zum einen Thatcherismus und Reagonomics, zum anderen über die Wirtschaftsmacht Japan und die Vier kleinen Tiger. Das Buch überzeugt durch vielseitig beleuchtete und differenziert dargestellte Argumente namhafter nationaler wie internationaler Experten auf dem jeweilig angesprochenen Fachgebiet. Durch viele Begriffserklärungen und -erläuterungen, besonders in auf Wirtschaft und Finanzpolitik bezogenen Abschnitten, ist die Arbeit auch für einen in diesen Bereichen noch ungeübten Leser sehr gut zu verstehen. Abschließend sind im Literaturverzeichnis hervorragend zusammengestellte Hinweise zur tiefer gehenden Lektüre zu finden.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top