Beschreibung

Endlich, meine Venus!" Zärtlich flüstert Christopher Alstone, Earl of Carnwood, diese Worte. Dann küsst er Miranda leidenschaftlich. Beglückt und verwundert zugleich fragt sie sich: Weiß er nichts von dem Skandal um sie? Miranda ahnt nicht, dass Christopher seit einer ebenso schicksalhaften wie geheimnisvollen Begegnung vor fünf Jahren ihr Bild tief in seiner Seele trägt. Damals hat er geschworen, nur diese venusgleiche Schönheit zu heiraten. Eine Absicht, die jetzt wegen Mirandas Vergangenheit unmöglich scheint - und zudem einen gefährlichen Feind auf den Plan ruft "

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top