Beschreibung

Schmuggel von Zigaretten und Alkohol dient vielen Einwohnern der ostpolnischen Grenzregionen vor dem Hintergrund hoher Arbeitslosigkeit und geringem Lohnniveau als wichtige Erwerbsquelle innerhalb einer regionalen Armutsökonomie. Trotz seiner hohen gesellschaftlichen Relevanz für Ostmitteleuropa und die Europäische Union steckt die sozialwissenschaftliche Beschäftigung mit Schmuggel aufgrund des schwierigen Zugangs zu der illegalen Tätigkeit noch in den Kinderschuhen. Mittels einer ethnographischen Feldforschung untersucht Bettina Bruns exemplarisch am Beispiel der polnisch-russischen Grenze, wie der Schmuggel konkret funktioniert und welche individuellen und regionalen Bedeutungen dieser hat.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top