Beschreibung

Wenn wir nur endlich den Hafen finden würden!" Shana sieht nur schwarzes Wasser und dichten Nebel vor sich. Ein eisiger Schauer läuft ihr über den Rücken. Was, wenn sie und ihr Vater kentern "? Da, endlich, Positionslichter! Benji, ein junger Mann mit Augen so blau wie der Sommerhimmel, rettet sie und bringt sie nach Henry"s Landing. Alles ist gut - bis Benji sie vor dem mächtigen Mann warnt, der auf der Insel das Sagen hat. Anfangs nimmt Shana das nicht ernst, doch bald fühlt sie sich beobachtet - und erkennt die tödliche Gefahr, die im Hafen der Angst lauert!

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top