Beschreibung

Hausteins Marja wird beschuldigt, ihr neu geborenes Kind getötet zu haben.Marja ist eine Leibeigene; sie ist eine Sorbin in einem sorbischen Dorf, dessen Herrschaft, Amtsgewalt und Regierung deutsch sind; sie ist zu naiver, mit Aberglauben verwobener Frömmigkeit erzogen " und sie ist eine Frau in einer von Männern beherrschten Welt. So trägt sie vierfache Fesseln.Die Autorin nimmt uns mit auf Spurensuche: Was steht in den Akten, den Kirchenbüchern, den Zeitdokumenten? War diese Frau eine Mörderin? Wie ist es gewesen " wie könnte es gewesen sein?Und wenn auch die Spuren wie Irrlichter sind, unstet und widersprüchlich, wenn sich auch Marjas Spur schließlich am Horizont verliert: Es bleibt das Bild einer starken, tapferen Frau, die versucht hat, ihre Fesseln zu lösen.Die Druckausgabe erschien 2009 bei BS-Verlag Rostock. Das E-Book enthält außerdem die Biografie von Elke Nagel mit Foto und kompletter Bibliografie sowie die Übersicht der E-Books von Elke Nagel (Elke Willkomm).

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top