Beschreibung

In Beantwortung von Interviewfragen muß man sich kurz fassen. Quintessenzen der Arbeit mehrerer Jahre wollen in drei Sätzen dargeboten werden. Umso schwerer fällt dies, wenn es sich um ein so reiches Lebenswerk handelt, wie das von Hermann Lübbe: einem der großen deutschsprachigen Philosophen, einem liberalen, bürgerlichen Pragmatiker und kritischen Beobachter unserer Kultur. In zehn Interviews stellt Hermann Lübbe sich vor und resümiert die Philosophie seines umfangreichen "uvres - vom kulturellen und politischen Sinn der Selbsthistorisierung der modernen Zivilisation bis zu den Gründen, die die Zweite Deutsche Demokratie erfolgreich sein ließen, und von der Kritik an den 68er Versuchen, just diese Zweite Deutsche Demokratie zu delegitimieren, bis zur Beschreibung unserer Daseins- und Weltverfassung, die modernisierungsabhängig die neue Präsenz der Religion erzwingen und begünstigen.Dieses kurzweilige Buch zeichnet in markanten Strichen ein höchst lebendiges Portrait: Hermann Lübbe hautnah.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top