Beschreibung

In 15 Kurzgeschichten wurde versucht ein Stück alter westfälischer Geschichte wieder lebendig werden zu lassen. Auf 224 Seiten mit 15 farbigen Illustrationen haben Detlef Albrecht, Autor und Margit Hübner, Illustratorin aus Menden im Sauerland eine längst vergangene Zeitepoche wieder auferstehen lassen. Diese Geschichten handeln von Mord, Hexen, Feme, Fehden und Kriegen in und um Westfalen vom 8. Jahrhundert bis 1815. Es werden in den einzelnen Geschichten bekannte Orte und Persönlichkeiten aus Westfalen dargestellt, von denen man sicher schon einmal gehört oder sie gesehen hat. Von Karl dem Großen, Herzog Widukind, den Erzbischof Engelbert von Köln, der Dortmunder und Soester Fehde über die Wiedertäufer von Münster, bis Johann Sporck, die Hexen und Zauberer in Menden, das Blutbad von Höxter, den Boten Lohrmann und Soldatenwerber in Not, der Volkserhebung gegen die Franzosen und Marschall Blücher mit 15 farbigen Illustrationen auf 224 Seiten und 2 historischen Landkarten von Westfalen. Im Anhang sind die Worterklärungen und Angaben zu den historischen Personen. Wir haben überlieferte Geschichten neu aufbereitet und sind sicher, damit den Nerv der Leser zu treffen. Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Schriftgröße im Buch gelegt, so dass auch ältere Menschen keine Schwierigkeiten beim lesen haben werden. Zu empfehlen ist dieses Buch für Kinder ab der dritten und 4.Klasse für den Geschichtsunterricht sowie als spannende Freizeitlektüre für alle Altersklassen.

Rezensionen ( 0 )
Every Friday we give gifts for the best reviews.
The winner is announced on the pages of ReadRate in social networks.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top