Beschreibung

Im Londoner Portobello-Viertel gibt es eine ganz besondere Wohngemeinschaft. Die WG in der Hope Road besteht aus Owen und Patrick, beide 70, sie gehen das Wagnis einer Alternative zum Seniorenheim ein. Als Elisabeth (63) dazustößt, ergeben sich einige Turbulenzen. Eine Frau im bisher reinen Männerclub, und noch dazu eine so junge (!), kann das wohl gutgehen? Zum WG-Leben mit all seinen Facetten kommt dann auch noch dieser Fall hinzu: Bei einem Freund in der gediegenen Altersresidenz «Sunny Gardens» wird Geld aus dem Zimmer gestohlen. Als Owen und Patrick der Sache nachgehen, werden sie Zeugen eines Todesfalls. Scotland Yard ermittelt: Natürliche Todesursache - oder gar Mord? Nicht nur die oberste Londoner Polizeibehörde bleibt an dem Fall dran. Hope Road: Das Leben ist eine Straße der Hoffnung. Es geht immer weiter. Es ist nie zu spät! Ein vergnüglicher Roman für Erwachsene mit liebevoll gezeichneten Charakteren, augenzwinkerndem Charme und viel Tiefgang. Ein "Vollpaket London"!

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top