Beschreibung

Hurtig komm in meinen Arm, schlüpf sie ab, die Nachtgewänder heisst Band 2 unserer auf drei Bände angelegten Anthologie zur erotischen Lyrik. Galant, frivol und lustvoll lupfen dieses Mal die Geistesgrössen deutscher Dichtkunst Hose, Rock und Mieder. Auch anonyme Autoren aus klandestinen Gedichtsammlungen des 18. und 19. Jahrhunderts kommen zu Wort.Von Ihren Anfängen im Mittelalter über die erotische Dichtung des Barock bis zum Ende des 19. Jahrhunderts spannt sich schamlos der Bogen. Oder mit Heine: "Hier atmet wahre Poesie! Anmut in jeder Wendung!" Und das macht wahrlich Lust auf mehr und unendlich Pläsier. Versprochen!

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top