Beschreibung

Das Glaubensbekenntnis - heute neu zugänglich gemacht- Ein sehr persönliches, theologisch fundiertes und witziges Buch- Eine hintergründig kluge Einladung zum SelberdenkenWer eine christliche Erziehung hinter sich hat, kennt es auswendig: das Apostolische Glaubensbekenntnis. In dogmatisch hoch aufgeladenen Sätzen sagt es, was »christlich« ist. - Und ist heute entsprechend fremd. Ina Praetorius zeigt, dass das Glaubensbekenntnis nicht unzugänglich bleiben muss. Sie lässt ihre Leserinnen und Leser daran teilhaben, wie das Credo ihr und sie dem Credo immer wieder neu begegnet ist, wie sich Verbindungen zwischen ihrem Leben und den alten Sätzen herstellen, lösen, neu knüpfen. Der so steinern wirkende Bekenntnistext wird durchlässig für ein Gespräch - mit ihm und über ihn.Ein witzig-hintergründiges und kluges Buch. Vertrauensaussage, kritische Theologie und eine Einladung zum Selberdenken in einem.

Rezensionen ( 0 )
Noch keine Rezensionen vorhanden.
Sie können die Erörterung eröffnen.
Zitate (0)
Sie können als Erste ein Zitat veröffentlichen.
Top